• Sie sind hier:
  • Startseite / 
  • Presse / 
  • Mann wegen versuchten Mordes angeklagt

Suchfunktion

Mann wegen versuchten Mordes angeklagt

Datum: 15.08.2019

Kurzbeschreibung: Kehl. Am frühen Morgen des 25. August letztes Jahr soll ein Mann mit seinem Fahrzeug in Tötungsabsicht eine Person angefahren haben.

Der damals 24-Jährige soll den Ermittlungen zufolge mit dem Türsteher einer Gaststätte in Kehl in Streit geraten sein. Anschließend sei er mit seinem Fahrzeug in hoher Geschwindigkeit direkt auf den Türsteher zugefahren und habe diesen frontal erfasst. Nachdem er sein Fahrzeug gewendet haben soll, sei er erneut auf den Mann zugefahren. Der 46-Jährige konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Durch den Vorfall erlitt der 46-Jährige unter anderem eine Schädelprellung und mehrere Schürf- und Schnittwunden. Lebensgefahr bestand nicht.

Nachdem der Tatverdächtige identifiziert werden konnte wurde nach ihm mit Haftbefehl gefahndet. Am 22. Juni wurde er festgenommen und befindet sich seitdem in Haft. Die Anklage gegen den Franzosen vor der Schwurgerichtskammer am Landgericht Offenburg lautet auf versuchten Mord in Tateinheit mit vorsätzlichem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung.

Rückfragen bitte an:
Staatsanwältin Kümmerle
Tel. 0781-9331344



Fußleiste