Suchfunktion

Neuer Oberstaatsanwalt für Offenburg

Datum: 02.05.2019

Kurzbeschreibung: Nach dem Weggang von Oberstaatsanwalt Hoffmann ist Martin Seifert als neuer Oberstaatsanwalt seit April im Amt.

Oberstaatsanwalt Martin Seifert übernimmt die Leitung einer Ermittlungsabteilung mit sieben Staats- und Amtsanwälten. Daneben führt er die Ermittlungen in Fällen der Organisierten Kriminalität und Bandenkriminalität und ist für Straftaten mit politischer Motivation, für Brandsachen sowie für Verstöße gegen den Umwelt- und Tierschutz zuständig. Schließlich ist Martin Seifert auch zentral für die Verfolgung von Wohnungseinbruchskriminalität im gesamten Bezirk zuständig.

 

Der Leiter der Staatsanwaltschaft Offenburg, Dr. Herwig Schäfer, zeigte sich erfreut über die Besetzung der Stelle mit Martin Seifert: „Die Staatsanwaltschaft Offenburg ist froh darüber, Martin Seifert als neuen Leiter der Ermittlungsabteilung 2 begrüßen zu dürfen.“ Anlässlich der Beförderung von Martin Seifert vom Ersten Staatsanwalt zum Oberstaatsanwalt betonte er, sich außerordentlich darüber zu freuen, dass das baden-württembergische Justizministerium einen langjährigen Mitarbeiter der Offenburger Behörde mit dieser verantwortungsvollen Leitungsfunktion betraut habe. Martin Seifert sei ein hervorragender Jurist und versierter Ermittler mit Leitungserfahrung, der zudem über ein hohes Maß an sozialer Kompetenz im Umgang mit Mitarbeitern verfüge.

 

Martin Seifert war nach seinem Studium in Tübingen und Mailand und dem Referendariat in Mannheim zunächst ab 2004 am Arbeitsgericht in Stuttgart tätig. Im Jahr 2006 wechselte er dann ans Arbeitsgericht Freiburg, Standort Villingen-Schwenningen. Anfang 2008 begann Martin Seifert als Staatsanwalt in Offenburg. 2018 absolvierte er erfolgreich eine neunmonatige Abordnung bei der Generalstaatsanwaltschaft in Karlsruhe.

 

Der in Schwäbisch Gmünd geborene, 42-jährige Martin Seifert ist verheiratet und hat zwei Kinder.

 

Rückfragen bitte an:

Staatsanwältin Kümmerle

Tel. 0781-9331344

Fußleiste